PN La Campana von beiden Seiten

11.+16.07.2009

Wenn in Santiago kaltes, trübes Winterwetter vorherrscht, muss das nicht auch für den nur knapp zwei Stunden entfernten Nationalpark La Campana gelten. Zum aufwärmen fuhren wir also einmal mit Besuch und einmal alleine zum "leichten spazierengehen" (wandern fällt ja mittlerweile aus) und picknicken in den Park.
Spaziergang zum Palmenhain im Sektor Ocoa:


Spaziergang im Sektor Granizo ein paar Tage später:



Zurück zur Startseite